4. April 2016

Rezept: Hähnchenspieße in Honig-Senf-Marinade

 
Passend zu dem wärmeren Wetter, sinkt die Lust auf deftige Suppen und Eintöpfe - so ist das jedenfalls bei mir immer der Fall ;-)
Da kommt dieses leichte Gericht mit Hähnchen genau richtig. Frische Zitrone, würzige Kresse, pikanter Senf und süßer Honig - eine kleine Geschmacksexplosion, um die Geschmacksnerven wieder aufzuwecken.
 
Zutaten (für 4 Personen):
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1 EL Senf
  • 2 EL + etwas Öl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • 500g Hähnchenfilet
  • 1 Salatgurke
  • 200g Vollmilchjoghurt
  • 1 Beet Kresse
  • 4-6 Holzspieße
  • 160g Basmatireis
 
Zubereitung:
  1. Zitrone heiß waschen und abtrocknen. Schale abreiben und Frucht auspressen. 2 EL Saft, Hälfte der Schale, Honig, Senf und 1 EL Öl verrühren. Mit Pfeffer würzen.
  2. Holzspieße einölen. Fleisch waschen, trocken tupfen, grob würfeln und auf die Holzspieße stecken. Mit Honigmarinade einstreichen und ca. 30 Minuten zugedeckt ziehen lassen.
  3. Für den Salat die Gurke waschen und klein würfeln. Joghurt, 1 EL Zitronensaft und übrige Zitronenschale verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kresse vom Beet schneiden. Gurke, Kresse und Joghurt mischen.
  4. Reis nach Packungsanweisung kochen.
  5. Spieße mit Salz würzen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Spieße darin bei mittlerer Hitze rundherum ca. 6 Minuten braten.
  6. Hähnchenspieße, Gurkensalat und Reis anrichten und servieren.
 


 Guten Appetit!


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieb von euch, einen Kommentar zu hinterlassen!
Ich lese jeden einzelnen mit Freude durch - zwar gebe ich mir Mühe, alle zu beantworten, schaffe es leider zeitlich nicht immer.
Bitte habt dann Nachsicht mit mir.

Ich freue mich dennoch darauf, von euch zu hören!
Besucht mich bald wieder! :-)

Liebe Grüße, Janne