29. März 2016

ANDALUSIEN - Teil 3


6. Tag: Algeciras mit Zwischenstopp in Bolonia
Was für ein Strand. Wieder einmal kann ich nur sagen: einfach wunderschön! Feinster Sand, ein Holzbohlenweg hin zur Düne und Restaurants mit Blick aufs Meer. Diesen Zwischenstopp sollte man sich nicht entgehen lassen - gerade wenn man danach nach Algecrias fährt. Ein Extrem folgt dem anderen. Algeciras ist die wohl hässlichste Stadt, die wir je gesehen haben... Nur heruntergekommene Häuser, Industrie ohne Ende und wenn man erstmal den Stadtkern verlassen hat - Hilfe! Also sind wir abends lieber im Hotel geblieben.

 

7. Tag: Gibraltar
Jeden Tag hatten wir wirklich Glück mit dem Wetter: Sonne und meist so um die 20°C, nur selten kühler und die Regenschauer haben wir immer genau richtig abgepasst.
An unserem letzten Tag wurden wir leider nicht verschont, es hat ziemlich stark geregnet und war kalt, sodass wir die Affen auf dem Felsen von der englischen Insel Gibraltar nicht sehen konnten. Doch Herumschlendern lohnt sich: eine alte Bücherei, eine Kunstausstellung, ein besonderer Friedhof... und am Europa Point waren wir auch, mit Blick nach Afrika.
Um das Ganze perfekt zu machen, waren wir in Spanien auf einer englischen Insel in einem irischen Pub - herrlich skurril :-D


8. Tag: Rückreise
Und schon ist die Reise wieder vorbei und es ging zurück zum Flughafen von Málaga.


PS: Noch einmal die Information: die Fotos konnte ich leider nur mit meiner Handykamera aufnehmen. Entschuldige bitte deshalb die schlechte Qualität und dass ich sie nur so klein posten konnte.

1 Kommentare:

  1. Danke für dein Kommentar und deine Bilder sind wirklich toll! Ich könnte mit meiner Kamera keine besseren machen....
    "Heute wegen Glück geschlossen" habe ich bereits gelesen....ein richtig typisches französisches Buch =) Hat mir gut gefallen.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Lieb von euch, einen Kommentar zu hinterlassen!
Ich lese jeden einzelnen mit Freude durch - zwar gebe ich mir Mühe, alle zu beantworten, schaffe es leider zeitlich nicht immer.
Bitte habt dann Nachsicht mit mir.

Ich freue mich dennoch darauf, von euch zu hören!
Besucht mich bald wieder! :-)

Liebe Grüße, Janne