17. September 2015

Rezept: Apfel-Bananen-Porridge


Morgens esse ich am liebsten Müsli mit Milch und frischem Obst. Damit aber auch da mal etwas Abwechslung hinein kommt, bin ich - wie so viele andere Blogger auch - dem Porridge-Wahn verfallen. Diese warme Mahlzeit tut morgens einfach gut und erinnert mich teils an Milchreis - einfach lecker!

Ganz besonders gern habe ich die Kombination mit Apfel, Zimt und Banane. Doch da sind der Fantasie wirklich keine Grenzen gesetzt. Getrocknete Früchte passen ebenfalls wunderbar und eine interessante Variante wäre auch mal ein Mandel-Porridge, das man anstatt der normalen Kuhmilch mit Mandelmilch und etwas gemahlenen Mandeln zubereitet.


Rezept (für 1 Person):
  • 50g Haferflocken (zart)
  • 150ml Milch (evtl. auch mehr)
  • 1 TL Honig
  • Zimt
  • Mandelblättchen
  • 1 Apfel
  • 1/2 Banane


Zubereitung:
  1. Die Milch in einem Topf zum Kochen bringen, die Haferflocken hinzugeben und auf niedrigster Stufe weiterköcheln lassen.
  2. Den Apfel in kleine Stücke schneiden, hinzugeben.
  3. Während sich dies langsam eindickt, die Banane ebenfalls in Stücke schneiden.
  4. Die Bananenstücke, eine ordentliche Prise Zimt und Honig unterrühren.
  5. Das Porridge mit Mandelblättchen und evtl. nochmals zusätzlichem Zimt servieren.


Guten Appetit!

1 Kommentare:

  1. schöner Post! Würde mich freuen, wenn du mal vorbeischauen würdest. Alles Liebe Lessa
    http://mondmohn.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Lieb von euch, einen Kommentar zu hinterlassen!
Ich lese jeden einzelnen mit Freude durch - zwar gebe ich mir Mühe, alle zu beantworten, schaffe es leider zeitlich nicht immer.
Bitte habt dann Nachsicht mit mir.

Ich freue mich dennoch darauf, von euch zu hören!
Besucht mich bald wieder! :-)

Liebe Grüße, Janne