11. August 2015

Rezept: Spaghetti mit Garnelen und Rucola



Nudeln gehen einfach immer - bei mir jedenfalls. Am liebsten mag ich sie mit frischen Tomaten und ordentlich Parmesan. Als kleines Extra noch Garnelen und Rucola? Absolut lecker!

Für die Vegetarier unter uns, die nicht wie ich noch Fisch essen, ein kleiner Tipp: Die Garnelen braucht es gar nicht - es schmeckt auch so einfach klasse.



Zutaten (für 2 Personen):
  • 1 kleine Zwiebel
  • 100g küchenfertige Garnelen
  • 750g Tomaten
  • 75g Rucola
  • 150g trockene Spaghetti
  • Salz
  • Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • 3 EL geriebener Parmesan (+ zum Dazureichen)


Zubereitung:
  1. Zwiebel schälen und würfeln. Garnelen abspülen und trocken tupfen. Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Rucola waschen, trocken schleudern und grob hacken.
  2. Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch dazupressen und Zwiebelwürfel und Garnelen darin ca. 2 Minuten braten.
  4. Tomatenspalten zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan unter die Sauce rühren und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  5. Nudeln gut abtropfen lassen, mit Rucola und die Sauce heben und servieren. Dazu noch geriebenen Parmesan reichen.
Auch noch lecker: fettfrei geröstete Pinienkerne.



Guten Appetit!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieb von euch, einen Kommentar zu hinterlassen!
Ich lese jeden einzelnen mit Freude durch - zwar gebe ich mir Mühe, alle zu beantworten, schaffe es leider zeitlich nicht immer.
Bitte habt dann Nachsicht mit mir.

Ich freue mich dennoch darauf, von euch zu hören!
Besucht mich bald wieder! :-)

Liebe Grüße, Janne