6. August 2015

Rezept: Karotten-Nuss-Puffer mit Mangochutney



Kartoffelpuffer sind lecker, keine Frage. Am besten mit gaaanz viel Apfelmus.

Doch darf es auch gerne mal etwas Neues, Ausgefalleneres sein? Kein Problem, da habe ich das perfekte Rezept für euch.

Diese Puffer hier verzichten komplett auf Kartoffeln - und trotzdem schmecken sie einfach klasse. Der Kniff dabei: Die Süße der Karotten mit der knackigen Konsistenz und dazu das süß-scharfe Mangochutney. Eine klasse Kombi, die Lust auf mehr macht.


Zutaten (2 Personen):
  • 1 Mango
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2cm)
  • 1 Zwiebel
  • eine Hand voll Korianderblättchen
  • 3-4 EL Wasser
  • 2 TL heller Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL Currypulver
  • 400g Karotten
  • 3 EL gehackte Mandeln (oder Haselnüsse)
  • 2 Eier
  • 3 EL Vollkornmehl
  • Pflanzenöl


Zubereitung:
  1. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln. Ingwer schälen und fein hacken. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Korianderblättchen fein hacken.
  2. Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit Wasser ca. 2 Minuten andünsten. Mangowürfel, Ingwer und Balsamicoessig sowie etwas Wasser dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen und ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  3. Karotten schälen und fein raspeln. Karottenraspel mit Nüssen, Koriander, Eiern und Mehl zu einem Teig verrühren. Salzen, pfeffern und  zu 8 Puffern formen.
  4. Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen und darin bei geringer Hitze jeweils 4 Puffer ca. 5 Minuten von jeder Seite braten.
  5. Fertige Puffer im Backofen bei 60°C warm stellen. Karotten-Nuss-Puffer mit Mangochutney servieren.


Lasst es euch schmecken!

1 Kommentare:

  1. Mhhhh! Hört sich sehr lecker an und sieht auch so aus! Ein tolles Rezept! Danke!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen

Lieb von euch, einen Kommentar zu hinterlassen!
Ich lese jeden einzelnen mit Freude durch - zwar gebe ich mir Mühe, alle zu beantworten, schaffe es leider zeitlich nicht immer.
Bitte habt dann Nachsicht mit mir.

Ich freue mich dennoch darauf, von euch zu hören!
Besucht mich bald wieder! :-)

Liebe Grüße, Janne