16. Juli 2015

Rezension: Wind aus West mit starken Böen

Inhalt:

Katharina ist organisiert, ordentlich und pflichtbewusst - einfach perfekt. Tag für Tag bemüht sie sich, dieses Image aufrechtzuerhalten, sowohl auf der Arbeit, als auch im privaten Leben. In ihrem Job als Rechercheurin ist Gewissenhaftigkeit und Genauigkeit auch wichtig, doch ihr restliches Leben erscheint trostlos und gefühlskarg.
Ihre Beziehung zu Jens läuft wie mit Handbremse angezogen. Nett, ja, aber leidenschaftlich? Fehlanzeige.
Einfach mal herzlich lachen? Vor Eifersucht wütend werden? Katharina verdrängt all ihre Emotionen und verbirgt sich hinter einer Maske der Gleichgültigkeit.

Bis sie aufgrund eines Rechercheauftrages nach Sylt fährt - und dort mit ihrer Vergangenheit konfrontiert wird.
Sie setzt sich endlich mit ihrer jüngeren Schwester Inken auseinander, die das komplette Gegenteil von ihr zu sein scheint: impulsiv, lebensfroh und emotional.

Und Stück für Stück beginnt Katharina zu merken, dass ihr Leben so nicht weitergehen kann, dass sie einen wichtigen Teil ihrer Persönlichkeit jahrelang verdrängt hat.
Und all dies nur wegen ihrer ersten großen Liebe: Hannes.

Als wäre die Konfrontation mit ihrer fast vergessenen Kindheit auf der Insel Sylt nicht schon genug, steht auf einmal Hannes vor der Tür...



Meine Meinung:

Ich bin absolut begeistert von diesem Roman. Nicht nur, dass Dora Heldt wieder einmal die perfekte Mischung zwischen lustig und ernst schafft, sondern auch, dass es sich angefühlt hat, als würde ich selbst einen kleinen Urlaub auf Sylt verbringen.

Die Charaktere sind so liebevoll geschaffen und jeder für sich ganz speziell. Da gibt es zum Beispiel Inken, die man aufgrund ihrer Schusseligkeit und Naivität, aber auch Gutmütigkeit und Optimismus, einfach ins Herz schließen muss.

Oder all die anderen Einheimischen der Insel, die einfach zu schrullig sind.

Und natürlich Katharina. Anfangs wollte ich sie am liebsten wachrütteln: du verpasst dein ganzes Leben, wach auf!!!
Umso mehr hat es mich dann gefreut, sie auf ihren Weg zur Besserung, bei ihrer Entwicklung, begleiten zu können.

Ein Stück weit war mir dieses Buch auch ein Ratgeber. Denn wer kennt das nicht, diesen Wunsch, alles genau zu planen, damit auch ja nichts schief geht?
Ich persönlich bin jedenfalls eine Kandidatin dafür... Deshalb konnte mir das Buch auch zeigen: Hey, das Leben kommt einfach so! Akzeptiere es, genieße es und LEBE!

Ich kann dieses Buch wirklich jedem ans Herz legen - gerade weil es eben nicht nur eine typische Liebesgeschichte ist, sondern vielmehr um die Persönlichkeitsentwicklung eines Menschen und die Bedeutung von Familie und Freundschaft geht.



Titel:Wind aus West mit starken Böen
Autorin: Dora Heldt
Verlag: Deutscher Taschenbuchverlag
Preis: 15,90 €
ISBN-Nummer: 978-3-423-26039-8

--> gleich bestellen

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lieb von euch, einen Kommentar zu hinterlassen!
Ich lese jeden einzelnen mit Freude durch - zwar gebe ich mir Mühe, alle zu beantworten, schaffe es leider zeitlich nicht immer.
Bitte habt dann Nachsicht mit mir.

Ich freue mich dennoch darauf, von euch zu hören!
Besucht mich bald wieder! :-)

Liebe Grüße, Janne