3. Juni 2015

Rezept: Indisches Linsengemüse


So einfach und doch so raffiniert - diese Gemüsepfanne schmeckt aromatisch und durch den Joghurt frisch zugleich. Und einfach ist das Rezept noch dazu!

Zutaten (2 Personen):

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 3 Tomaten
  • 1 Mango
  • 400g festkochende Kartoffeln
  • 2 TL Pflanzenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500ml Gemüsebrühe (2 TL Instantpulver)
  • 100g trockene rote Linsen
  • 1 TL Currypulver
  • 1 EL Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100g Naturjoghurt


Zubereitung:


  1. Frühlingszwiebeln und Tomaten waschen. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden und mit Tomaten würfeln. Kartoffeln schälen und würfeln.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch dazupressen und mit Frühlingszwiebelringen darin kurz andünsten. Mit Brühe ablöschen, Kartoffelwürfel dazugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Rote Linsen dazugeben, mit Currypulver würzen (gerne auch etwas mehr) und ca. 15 - 20 Minuten garen. (Probiert einfach die Linsen, ob sie schon weich genug sind.)
  3. Tomaten- und Mangowürfel unterheben und erwärmen. Linsengemüse mit Limettensaft verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Das Gemüse mit dem Joghurt servieren.

Guten Appetit!


2 Kommentare:

  1. Liebe Janne,
    bin gerade auf deinen Blog gestoßen und finde deine Rezepte und Fotos super - hab mich direkt als Leserin eingetragen ;-)
    Das Linsengemüse sieht echt lecker aus - das werde ich auf jeden Fall bald nachkochen! Vielen Dank für das Rezept...

    Liebe Grüße,
    Jinx

    AntwortenLöschen
  2. Mm sehr lecker mit der Mango...Jetzt hab ich Hunger bekommen;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Lieb von euch, einen Kommentar zu hinterlassen!
Ich lese jeden einzelnen mit Freude durch - zwar gebe ich mir Mühe, alle zu beantworten, schaffe es leider zeitlich nicht immer.
Bitte habt dann Nachsicht mit mir.

Ich freue mich dennoch darauf, von euch zu hören!
Besucht mich bald wieder! :-)

Liebe Grüße, Janne