20. Juli 2014

Gesichterlesen


Kennt ihr das? Ihr blickt in die Augen einer vertrauten Person und wisst sofort, dass etwas nicht stimmt? Da ist es egal, ob diese mit dem Mund lächelt - ihr bemerkt, dass dieses Lächeln nicht die Augen erreicht, auf den Weg dorthin verloren gegangen ist.
Es ist wundervoll, wenn man eine Person so gut kennt und ihr somit in schwierigen Zeiten helfen kann.

Doch nicht nur bei Bekannten passiert so etwas. Auch fremde Gesichter können so viel offenbaren. Ich persönlich bin überzeugt, dass man einzig allein aus dem Gesicht schon so viel über die Person lernen kann. Eine Tatsache, der sich jeder bewusst sein sollte und die auch jeder nutzen sollte. 

Vielleicht klappt es ja dann doch mit der Beförderung, wenn man das nötige Feingefühl für den Chef hat?

Oder eventuell schnellt die mündliche Note im Hassfach doch nach oben, wenn der Lehrer bemerkt, dass man ihn ernst nimmt?

Welche Erfahrung habt ihr damit bereits machen können?

4 Kommentare:

  1. darüner habe ich noch nie nachgedacht ... ich weiß nur, dass augen eigentlich nie lügen können, sie sind "das fenster zur seele", sagt man ja so schön ...

    Liebe Grüße,
    Bea von
    fantasy-meets-reality.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. also bei dem ersten kann ich dir absolut zustimmen!
    bei fremden hab ich noch nicht so darauf geachtet muss ich sagen :)

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Blog Eintrag :)
    ich kenn das zu gut :D Vor allem bei Männern :p nicht nur wenn sie so tun als ob sie so und so wären, sondern ihre wahren Intentionen :o!
    Liebe deinen Blog :)

    Lg!!!
    http://shanel-dion.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Lieb von euch, einen Kommentar zu hinterlassen!
Ich lese jeden einzelnen mit Freude durch - zwar gebe ich mir Mühe, alle zu beantworten, schaffe es leider zeitlich nicht immer.
Bitte habt dann Nachsicht mit mir.

Ich freue mich dennoch darauf, von euch zu hören!
Besucht mich bald wieder! :-)

Liebe Grüße, Janne