21. Juni 2014

Buchtipp: "Mein zauberhaftes Café" - Jana Seidel

Alexandra, eine vollkommen durchstrukturierte Steuerfachangestellte Anfang 30, lebt ein recht normales
Leben. Neben ihrer Arbeit hat sie noch ihren Freund Lars, eine Beziehung die ebenfalls eher durchschnittlich als feurig ist. Einzig allein ihre Freundin Betty bringt etwas Farbe in dieses triste Dasein.

Doch dann wird Alexandra aus ihrem Alltagstrott herausgerissen und ihre sonstige minutengenaue Planung des Tagesablaufs wird komplett durcheinander geworfen: Sie verliert ihren Job, erwischt Lars beim Fremdgehen und ihre Tante Effie, die sie allerdings zeit Jahrzehnten nicht mehr besucht hat, hinterlässt ihr ein niedliches Café mitten im Harz. Allen Warnungen ihrer Mutter zum Trotz nimmt Alexandra das Erbe an und versucht, das Café zu retten. Einziges Problem dabei: Sie kann überhaupt nicht Backen! Da kommt der Geist von Effie wie gerufen, die noch unbedingt etwas erledigen muss, bevor sie ins Jenseits übergehen kann. Mit ihrer Hilfe entdeckt Alexandra wieder ihr altes Ich, das statt ein trostloses Leben einfach zu akzeptieren, voller Leidenschaft und Begeisterung ist - ein kleiner "Wildfang", wie sie von den Dorfbewohnern beschrieben wird.

 Außerdem findet sie in den Geschwistern Carlie und Tom wahre Freunde - oder ist das mit Tom wohl doch etwas mehr... ?


 Eine wundervolle Geschichte, die ich gar nicht mehr aus den Händen legen wollte und ruckzuck durchgelesen habe. Sehr zu empfehlen!

"Ein zauberhaftes Café", Jana Seidel, Goldmann, 8,99 €

1 Kommentare:

  1. Das Buch klingt echt Interessant und die Beschreibung macht echt lusst drauf :3 ich wühle mich ja gerne durch Bücher, vieleicht ist dass ja das nächste :3

    AntwortenLöschen

Lieb von euch, einen Kommentar zu hinterlassen!
Ich lese jeden einzelnen mit Freude durch - zwar gebe ich mir Mühe, alle zu beantworten, schaffe es leider zeitlich nicht immer.
Bitte habt dann Nachsicht mit mir.

Ich freue mich dennoch darauf, von euch zu hören!
Besucht mich bald wieder! :-)

Liebe Grüße, Janne