19. April 2014

MADE AT HOME


Was noch bis vor kurzem als altmodisch oder Öko-Unsinn belächelt wurde, ist nun im Trend: das „Selbermachen“, oder auch „Do-it-yourself“ genannt. Sei es Basteln, Kochen oder Nähen – gerade in der Bloggerszene verbreitet sich der Hang zum Selbstgemachten, Anleitungen inklusive. Ein kurzer Blick ins Internet genügt also, und schon lässt sich Marmelade wieder selbst einkochen oder ein nettes Geschenk für die beste Freundin nähen. Hier nun ein paar dieser Trends.


  • Nähen 

Nicht nur kleine Deko-Artikel, sondern sogar eigene Kleidungsstücke werden nun wieder genäht. Es gibt zahlreiche Anleitungen im Internet, beispielsweise, wie man sich ein leichtes Sommerkleid näht. Endlich kein Mainstream mehr, sondern eine wahre Rarität, die garantiert zahlreiche Blicke auf sich zieht! Auch das lästige und frustrierende Anprobieren, bis endlich das richtige gefunden ist, fällt weg. 





  • Backen 

Ein Kuchenstück im Kaffee passt perfekt zu einem entspannten Nachmittag mit einer Freundin. Doch wie wäre es nächstes Mal, selbst Hand anzulegen? Backen kann wunderbar einfach sein und die Rezeptvielfalt so groß, dass von kulinarischen Höhepunkten bis hin zu Traditionsrezepten jeder etwas Schmackhaftes finden wird. Und wer erst einmal einen kleinen Versuch starten will, bevor ein Backbuch angeschafft wird, kann sich sehr gut im Internet inspirieren lassen. 





  • Gemüse vom Balkon 

Zwar ist es nur ein Miniaturgarten, bestehend aus Töpfen und Kübeln, aber vom Balkon schmeckt angepflanztes Gemüse mindestens genauso gut wie aus dem großen Garten. Der Anbau ist auch ganz leicht: Besonders geeignet sind für den Garten auf dem Balkon Tomaten, Bohnen, Salat, Möhren und Radieschen – perfekte Zutaten für einen sommerlichen Salat, den man selbstverständlich sogleich auf dem grünen Balkon genießen kann. 





  • Stricken 

Gestrickt wird nur in altbackenen Wohnzimmern vorm Kamin - von wegen! Auch in modernen Wohnungen hat diese Freizeitbeschäftigung begeisterte Anhänger gefunden. Kein Wunder, denn so eine selbstgestrickte Mütze in der aktuellen Mode kommt sehr gut an. Und auch wenn gerade Sommer ist: Abends beim Grillen ist eine selbstgestrickte Strickjacke einfach wunderbar gemütlich. Ganz besonders empfehlenswert zum Nachmachen sind hier ausführliche Video-Anleitungen. So gelingen die Maschen garantiert. 





  • Marmelade und Konfitüre 

Ein entspanntes Sonntagsfrühstück mit Brötchen und süßem Aufstrich ist was Feines und klingt noch den ganzen Tag über positiv nach. Doch noch viel besser schmeckt es mit selbsthergestellter Marmelade. Die Rezepte sind einfach und vielfältig, sodass dann auch mal statt einseitiger Erdbeer-Konfitüre eine aromatische Mischung aus Himbeere und Rhabarber oder Melone und Pfirsich auf den Tisch kommen kann – da ist für jeden etwas dabei.





Was sagt ihr zu diesem Trend? Macht ihr mit?

Habt ihr Lieblingsblogs zum Thema "Do-it-yourself" oder Backen/Kochen usw.?
Gerne erstelle ich in diesem Post eine Linkliste! Ich freue mich auf eure Vorschläge!


Blog-Liste:

3 Kommentare:

  1. Liebe Janne,
    wie immer ein ganz wundervoller Post. Ich habe alles noch ganz Oldschool von meiner Oma gelernt. Stricken, einmachen und Co. mache ich deshalb schon seid ich klein bin. Ich finde es toll, dass das alles nun wiederkommt. Ich selbst habe seid Januar ja meinen kleinen eigenen Handmade Blog. Vielleicht magst du den mit auflisten?
    Liebe Grüße
    Das Moos von http://moosteppich.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Wenn das alles altmodisch sein soll, dann bin ich es gerne^^ Nur mit Nadel und Faden habe ich es noch nicht soo^^
    Die Brötchen klappen auch mit normalem Backpulver, ich finde Weinsteinbackpulver persönlich besser, da ich von dem normalen ganz oft ein komisches Gefühl auf den Zähnen bekomme, falls man es mal überdosiert. Das passiert beim Weinsteinbackpulver nämlich nicht :))
    Hast du schon gebacken? Wie sind sie geworden?

    AntwortenLöschen
  3. Hej danke für den Kommentar!
    Und danke für die Glückwünsche :) Ich wünsche dir auch frohe Ostern.
    Bei uns ist es wirklich sonnig, bloß heute war es ein wenig windig.
    Wir machen dieses Jahr leider nichts, wir haben nicht mal irgendwie Süßigkeiten gegessen
    oder gemeinsam gefrühstückt. Ich saß eigentlich heute nur in der Sonne und abends bearbeite ich Bilder, und jetzt gerade gucke ich alleine Harry Potter. So viel zum Familienleben :D
    Ich hoffe du hast ein bisschen fröhlichere Ostern, und ein bisschen besseres Wetter als du vorhin geschrieben hast. Ich habe mir schon einen schlimmen Sonnenbrand geholt.
    LG Lilian

    AntwortenLöschen

Lieb von euch, einen Kommentar zu hinterlassen!
Ich lese jeden einzelnen mit Freude durch - zwar gebe ich mir Mühe, alle zu beantworten, schaffe es leider zeitlich nicht immer.
Bitte habt dann Nachsicht mit mir.

Ich freue mich dennoch darauf, von euch zu hören!
Besucht mich bald wieder! :-)

Liebe Grüße, Janne