26. Februar 2014

Heimatliebe

Leider nur mit der Handykamera aufgenommen... Verzeiht mir die schlechte Qualität!

Manchmal aber wünsche ich mir, auf dem Land zu leben und dort die Natur und die Ruhe genießen zu können.
Doch dann wiederum genieße ich es einfach, spontan in die Stadt bummeln gehen zu können und auf niemanden angewiesen zu sein - mit dem Fahrrad komme ich überall hin, wo ich will.

Ich vermute, dass mein Bild von dem Landleben auch teils verklärt ist. So gibt es zahlreiche "Ich-liebe-das-Land-mit-all-seinen-Facetten-Zeitschriften", die einen unmittelbar dazubringen, sein Zeug zu packen und ab in ein Dorf oder sogar in einen abgelegenen Bauernhof zu ziehen.

Allerdings muss ich hier zugeben: Ich finde genau diese Zeitschriften immer wieder schön.
Das liegt wahrscheinlich daran, dass es zahlreiche entspannende Fotos gibt und alles nach "heiler Welt" aussieht.

Aber davon abgesehen bin ich dennoch der Meinung, dass das Landleben in der Tat schöne Seiten hat, gegen die eine Stadt niemals herankommen wird - umgekehrt allerdings auch.
So ist es garantiert ein sehr befriedigendes Gefühl, mit den Händen etwas geschaffen zu haben, beispielsweise im Garten oder bei der Pflege von Hühnern, Kühen o.ä. Oder auch einfach diese Ruhe, die auf dem Land eindeutig gegeben ist.
Aber das bunte Treiben in Städten ist ebenfalls wundervoll. Gerade weil ich es einfach liebe, mich in Cafés zu setzen, Leute zu beobachten und mir Geschichten über sie auszudenken.


Wo wohnt ihr & wo würdet ihr gerne wohnen?

Ich freue mich auf eure Antworten!

8 Kommentare:

  1. Ich wohne in einer Art Stadt. Eine Ministadt, geht aber trotzdem noch als Stadt durch. :D Aber lieber würde ich in einer größeren Stadt wohnen wie Berlin oder Hamburg..Aber wahrscheinlich ist Land auch ganz schön, aber ich mag diesen Bauernhof-Kühe-Schweine-Geruch nicht! Aber wenn in der Nähe kein Bauernhof ist, dann ist die Luft eigentlich ganz gut. :D

    Hast du Lust bei meinem Gewinnspiel mitzumachen? http://muffindream.blogspot.de/2014/02/giveaway.html#comment-form

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Janne,
    ich wohne auf dem Land, einem Dorf in der Nähe von Donauwörth. Bin sehr froh darüber, gleich
    um die Ecke haben wir ein paar Seen, einfach schön. (Aufm Blog hab ich den See am Sonntag
    fotografiert, kann nur nicht so schöne Bilder machen wie Du).
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! Ich bin auf dem Land grossgeworden und habe während meiner Studienzeit in Bochum gewohnt.

    In dem Dorf in dem ich aufgewachsen bin kennt jeder jeden. Wenn man Lust auf Waffeln hat, aber gerade keine Milch im Haus leiht man Sie sich mal eben bei den Nachbarn. Der Garten steht im Sommer in voller Blüte und bietet kulinarisch als auch für`s Auge was. Zum shoppen fährt man mit Freundin in die nächste Grossstadt oder bestellt im Internet was tolles....
    Und dann kam Bochum- umgeben von Betonwänden, Dreck und Leuten die seit Jahren nebeneinander wohnen, sich aber nie kennenlernen (ausser durch Klopfen an der Decke wenns zu laut ist). In die Innenstadt ist es mit dem Fahrrad zu weit und (je nach Uhrzeit ) auch zu gefährlich- zudem der ganze Verkehr und das es NIE wirklich dunkel wird und man die Sterne nur als schwacher Abklatsch am Himmel sehen kann. Ständig grell, laut und voller Menschen die alle eine absolut anonyme Masse bilden. Und Wohnraum ist knapp, weshalb sich die Leute in winzigen überteuerten Bruchbuden zusammendrängen.
    Nein, ich möchte NIE wieder in der Stadt leben. Trotz Studentenpartys und coolen Shops. Das wiegt die Nachteile niemals auf. Never.
    Aber jeder sollte so wohnen wie es Ihm beliebt, das tolle ist ja das wir die Wahl haben...
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  4. Ich lebe in einem 600 Seelen Dorf, kleines Häuschen mit großem Garten und ich liebe es. Ich arbeite in einer Großstadt, pendle jeden Tag 50 km hin und 50 km wieder zurück, aber es lohnt sich. Aus dem Auto aussteigen und das einzige, was man hört, ist das Blätterrauschen des Waldes. Im Sommer spanne ich meine Hängematte auf und geniesse das Leben.

    Einziger Nachteil: mit der Gartenarbeit ist das nicht so einfach, kaum hat man die Rosen und den Lavendel und und und gepflanzt, stehen die Rehe im Garten und fressen alles kahl. :/

    AntwortenLöschen
  5. Hallo meine Liebe,
    wieder mal ein wunderschönes Bild von die (Ich finde man merkt garnicht, dass es "nur" von der Handykamera ist.)
    Ich habe sowohl in der Stadt, als auch auf dem Dorf gewohnt und finde jedes hat seine Vor-und Nachteile. Am liebsten würde ich jedoch in einem alten Bauernhof wohnen und die Scheune zur Bastel/Werkel Werkstatt umbauen. Das wäre traumhaft.

    Ps.Ich habe mich übrigens erdreistet dich als Lieblings-Blog zu nominieren. Ich liebe deinen Blog einfach und wollte das honorieren.

    Wenn du also Lust hast, könntest du meine Fragen beantworten. Wäre auf deine Antworten sehr gespannt.
    Alles Liebe und einen schönen Abend
    Das Moos http://moosteppich.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Janne,
    zu diesem Thema wollte ich schon mal (und werde es auch noch irgendwann) einen eigenen Post verfassen.
    Dazu hätte ich gaaanz viel zu erzaehlen, was mich da bewegt.
    Ich bin in den letzten 8 Jahren drei mal umgezogen und bin 500km von meiner Heimatstadt entfernt.
    Ich lebe jetzt in einem kleinen Dorf in der naehe einer Unistadt in NRw, umringt von Natur pur was ich definitiv geniesse, muss aber fuer jedes Pakerl Milch ins Auto steigen...was auch doof ist.
    Du uebrigens welche Stadt ist das denn auf dem Bild, sieht fast ein wenig wie Landshut in Niederbayern aus, ist es aber wahrscheinlich nicht gell?
    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)
    Ich möchte dich gern darauf aufmerksam machen, dass ich plane, meine Blog-URL zu ändern und ich hab Angst, dass meine Leser, also auch du, meine Posts nicht mehr sehen können. Vor allem bei einer so netten und aktiven Leserin wie dir wäre das echt schade.. deswegen wäre es nett wenn du bei meinem letzten Post vorbeischauen könntest :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Ich wohne auf dem Land und möchte nach der Ausbildung auf jeden Fall wieder zurück aufs Land.
    Ich könnte nicht für immer in der Stadt wohnen, ich meine hier kenne ich nicht mal die Namen meiner Nachbarn, das ist bei meinen Eltern nicht so, dort hilft sich jeder. Ich finde do etwas einfach toll.
    Dein Bild ist einfach super schön. *_*
    Liebe Grüße, Sarah

    Himbeer-Traum
    <3

    AntwortenLöschen

Lieb von euch, einen Kommentar zu hinterlassen!
Ich lese jeden einzelnen mit Freude durch - zwar gebe ich mir Mühe, alle zu beantworten, schaffe es leider zeitlich nicht immer.
Bitte habt dann Nachsicht mit mir.

Ich freue mich dennoch darauf, von euch zu hören!
Besucht mich bald wieder! :-)

Liebe Grüße, Janne