7. Juli 2013

Und noch was Süßes


Was tun mit einem restlichen Pfannkuchen vom Vortag?
Ganz einfach: Als kleinen Snack zum Sonntagsfrühstück hinzureichen :-)

Ich bin überzeugt, dass jeder weiß, wie man einen Pfannkuchen Teig herstellt, nicht wahr? ;-)
Also lasse ich diesen Teil bewusst aus.
Der Rest ist so kinderleicht und lässt sich super schnell nachmachen, sodass es auch keine Ausreden wie "zu wenig Zeit" o.ä. gelten!
Na dann mal los:

Ihr braucht nur
- Zucker
- Zahnstocher
- Puderzucker
- und Obst, z.B. Kirschen

Zuerst schneidet ihr den Pfannkuchen in vier Teile und streut Zucker darauf.
Jetzt einfach die Viertel zusammenrollen, mit einem Zahnstocher befestigen und auf einem Teller mit etwas Obst anrichten. Für die schönere Optik leicht mit Puderzucker bestäuben und fertig ist eine weitere Zutat für ein leckeres Sonntagsbrunchen :-)

Das Rezept war jetzt nicht sonderlich revolutionär, weshalb ich nun noch etwas anderes für euch vorbereitet habe.
In meinem Heimatstädtchen hat nämlich ein neues Schokoladengeschäft aufgemacht und ich möchte euch die Leckereien nicht vorenthalten.


Von Schokobrunnen bis hin zu zartschmelzenden Pralinen oder leckeren Kuchen - die neuen Ladenbesitzer haben an keiner Gaumenfreude gespart.
Ich persönlich bin ja ein absoluter Fan von individuellen und einzigartigen Läden. Sei es Schmuckgeschäfte, Teeläden oder eben auch dieses Schokoladengeschäft, ich liebe die persönlich Atmosphäre und die liebevolle Einrichtung & Präsentation der Produkte einfach :-)
Und mal ganz ehrlich: So eine Schokolade vom Spezialisten schmeckt doch noch ein Tick besser, als die Billigware in Plastikverpackung aus dem Supermarkt (auch wenn es vielleicht auch ein bisschen an der persönlichen Einstellung liegt... ;-D).


Mit welchen Süßigkeiten mümmelt ihr euch abends auf die Couch, um einen Film zu schauen oder ein gutes Buch zu lesen?
Welche Schokoladensorte mögt ihr am liebsten?

Liebe Grüße,

Janne

5 Kommentare:

  1. ah, lecker! Und super Idee,werde ich bald mal ausprobieren :)

    Liebste Grüße, Lara
    http://halfbakedcakee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Süßigkeiten.. eigentlich probiere ich sie zu vermeiden. Aber wenn das eben mal nicht der Fall ist, kommt mir meistens ein Knoppers oder Balisto in die Quere. Ab und an auch mal Gummibärchen. Hach, komplett drauf verzichten..? Schwierig bis unmöglich! Bei Schokolade war ich früher süchtig nach der weißen Variante, mittlerweile finde ich sie beinahe ein bisschen zu süß. Allgemein pure Schokolade - die Hello's von Lindt finde ich noch gut, weil viel weiteres mit verarbeitet wurde.. daher.. Schokolade eher in Kombination mit Früchten, Keksen und Co.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank! :) Ohh, bei deinen Bildern läuft einem ja richtig das Wasser im Mund zusammen. Eigentlich esse ich garnicht mal soo viel Süßigkeiten. Ab und an ein Stückchen Schokolade, aber sonst ernähre ich mich im Sommer eher von Früchten :)

    AntwortenLöschen

Lieb von euch, einen Kommentar zu hinterlassen!
Ich lese jeden einzelnen mit Freude durch - zwar gebe ich mir Mühe, alle zu beantworten, schaffe es leider zeitlich nicht immer.
Bitte habt dann Nachsicht mit mir.

Ich freue mich dennoch darauf, von euch zu hören!
Besucht mich bald wieder! :-)

Liebe Grüße, Janne